museum-digitalBrasil

Close
Close

Karoline Luise Friederike Marezoll (1792-1867)

"Marezoll, Karoline Luise Friederike, die Tochter des als Kanzelredner und Schriftsteller (er schrieb unter Andern auch ein Andachtsbuch für das weibliche Geschlecht) bekannten Superindentenden und Consistorialraths Marezoll in Jena, ist am 11. October 1792 zu Göttingen geb., wo ihr Vater früher Universitätsprediger war und empfing eine so sorgfältige, selbst wissenschaftliche Bildung, daß sich daraus ihr Interesse und ihr Wirken für die Literatur erklärt und dieses fast zur nothwendigen Bedingung ihres Lebens ward. Wir verdanken ihr mehrere sehr gelungene Uebertragungen aus dem Englischen ins Deutsche, wie z. B. die Ansiedler von Cooper, die Gönnerschaft von Miß Edgeworth, Stolz und Vorurtheil, Adelaide oder der Gegenüber. Sie hat außerdem in eine Menge Journale und Zeitschriften Aufsätze aus dem Englischen und Französischen geliefert, versuchte sich selbst auf dem Felde der Recension und gab endlich mehrere musikalische Compositionen heraus, welche mit großem Beifall aufgenommen wurden. Luise Marezoll lebt gegenwärtig in Jena, der Stadt, welche die Ueberreste ihrer Eltern birgt, und widmet ihre Freistunden noch immer den Musen." - http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834/A/Marezoll,+Karoline+Luise+Friederike, 16.11.2019

What we know

Background

was born Göttingen October 11, 1792
daughter of Johann Gottlob Marezoll (1761-1828)

Biography

lived Jena

Sources & Mentions

Objects and visualizations

Genealogy

Map

Göttingen9.935555458068851.533889770508Place of birth db_images_gestaltung/generalsvg/place-biog.svg0.07522
Jena11.58638858795250.927223205566Place of residencedb_images_gestaltung/generalsvg/place-biog.svg0.0622

Relations to time periods

Show relations to time periods